Regenbogenland Lückenmühle

Neuigkeiten

Kneippsche Wassertherapie zur Stärkung des Abwehrsystems und des allgemeinen Wohlbefindens

‹ Zur Übersicht

Die Wirkungen der Kneippschen Wassertherapie sind durchblutungsfördernd, Stärkung des Abwehrsystems sowie kreislaufanregend. Zu den Therapieanwendungen gehören unter anderem:

Wassertreten / Tautreten:
Die Hosenbeine werden bis zu den Waden hochgezogen, anschließend laufen Sie im Storchengang durch das brunnenkalte Wasser, hinterher streifen Sie das Wasser einfach nur ab. Diesen Vorgang wiederholen Sie ca. 2-3 Mal.

Wechselfußbäder:
Hierzu werden 2 Fußbecken mit jeweils warmen Wasser (36- 38°C) sowie kaltem Wasser ( 12- 20°C) benötigt. Begonnen wird mit dem Eintauchen der Füße in das warme Wasser (ca. 5 min), dann begeben Sie sich unmittelbar in das kalte Wasser mit Ihren Füßen (ca.10- 30 Sekunden). Die Anwendung wird 2- 3 Mal wiederholt (mit Warm beginnen und Kalt beenden!) Wichtig hierbei ist die Nacherwärmung! Streifen Sie das Wasser kurz von Ihren Füßen ab, führen Sie die erlernte Fußgymnastik aus und ziehen Sie anschließend Ihre Socken wieder an.

Kneipp zu Hause für Jedermann
Richtige Anwendungen und praktische Tipps über Wassertreten, Güsse und Lebensqualität erfahren Sie in nur 3 Unterrichtseinheiten in unserer Physiotherapiepraxis.

Bei Interesse bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 03 66 40 / 40-0.

Bilde hierzu können Sie in unserer Galerie ansehen.