Regenbogenland Lückenmühle

Neuigkeiten

Feldenkrais

‹ Zur Übersicht

seit 2015 - Die Feldenkrais Kurse

Therapeut: Martin Schröder 

Eigene Gewohnheiten wahrnehmen und sie verändern. Bewusstsein für die eigene Bewegung entwickeln und dadurch zu einer freien und schmerzlosen Bewegung gelangen. In der Regel findet die Anwendung in der Gruppe statt. Auf verschiedene oft auch ungewohnte Weisen werden die eigenen Bewegungen erforscht und neu wahrgenommen. Die funktionale Verbindung zu einer Ganzheit wird in Einzeltherapie angewandt. Über Berührungen und „Bewegt-Werden“ durch den Therapeuten eröffnen sich neue Wege die alten Bewegungsmuster zu verlassen. 

Feldenkrais -  für wen?

Feldenkrais ist für jeden Menschen unabhängig vom Alter möglich. Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten bietet diese Methode neue Möglichkeiten im Umgang mit sich selbst. Aber auch Kindern mit Bewegungseinschränkungen kann geholfen werden.

Feldenkrais- Anwendung bewirkt:

  • Verbesserung bei Schmerz- und Bewegungseinschränkungen
  • bessere Beweglichkeit
  • verbesserte Haltung und Koordination
  • Abbau von Verspannungen
  • Abbau von Stress
  • inneres Gleichgewicht finden